Entwickeln, Verwalten, Vermieten

„Die Wachholtz Immobilien GmbH und die Wachholtz Projektentwicklungsgesellschaft mbH sind in nahezu allen Immobilienklassen aktiv. Wir entwickeln, verwalten, vermieten und betreiben vom Gewerbepark bis zum Zinshaus die unterschiedlichsten Objekte.“

Wir lieben Vielfalt

Im Rahmen unseres Familienunternehmens bringen wir jahrelange Erfahrungen, fundierte Kompetenzen und umfassende Engagements im Tagesgeschäft zusammen.

Unser Leistungsspektrum

Stark aufgestellt

Wachholtz Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Unsere Kompetenzen sind in allen Bereichen der Immobilien- und Finanzwirtschaft zu finden. Neben dem Know-how für komplexe Projektentwicklungen und einer umfassenden Erfahrung in der Verwaltung und Entwicklung von großen und kleinen Immobilien, liegen unsere Stärken in der finanzwirtschaftlichen Abwicklung von Immobilienprojekten und der Strukturierung von Bestandsimmobilien. Modernste IT und Software ermöglicht das notwendige Berichtswesen. Wir haben umfassende Erfahrung in der Bewertung von Immobilienstandorten aus den unterschiedlichsten Assetklassen und bringen alle notwendigen Fachkenntnisse für die erfolgreiche Entwicklung eines Immobilienstandortes mit.

Gestaltung

Inhalt folgt demnächst ...

Reisen

Wir nehmen Urlaub persönlich

Unser Reiseexperten-Team freut sich auf Ihren persönlichen Besuch in unserem FIRST REISEBÜRO. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per E-Mail oder telefonisch. Wir nehmen Urlaub persönlich!
Profitieren Sie von unserem Expertenwissen und geben Sie Ihre Reiseträume in vertrauensvolle Hände. Wir kennen viele Reiseziele, Hotels und Schiffe persönlich und machen aus Ihren Reiseträumen unvergessliche Traumreisen!

FIRST REISEBÜRO
Wittorfer Str. 10
24534 Neumünster
Tel.: 04321 - 41 92 22

Mobilität

Westsidecars / Evectro

Die Mobilitätsbeteiligungen vermischen Nostalgie und Moderne

Neben Immobilien investieren wir auch in Mobilität. Das Beste aus der Vergangenheit mit westsidecars (www.westsidecars.eu) und das Beste für die Zukunft mit Elektrorollern und E-Bikes von Evectro (www.evectro.com).

Unsere Historie

100 Jahre Wachholtz Unternehmen

1919-2019

Mit der finanziellen Unterstützung seines Vaters Gustav (Papierfabrikant) übernimmt Karl Wachholtz 1919 den 1872 gegründeten "Holsteinischen Courier". Schnell baut der tüchtige Jungverleger das Zeitungsgeschäft aus und erwirbt weitere Zeitungstitel hinzu. 1924 kündigt er im Börsenblatt des deutschen Buchhandels die Gründung des Karl Wachholtz Verlages an. Sein besonderes Interesse galt der Niederdeutschen Sprache, der Geschichte und Landeskunde Schleswig-Holsteins und der Archäologie.
1950

übernimmt sein Sohn Ulf die Verlagsleitung. Als er 1969 stirbt, übernimmt zunächst seine Frau Dr. Gisela Wachholtz die Verlagsleitung.

1974
tritt Uli Wachholtz in das Unternehmen. Ihm gelingt es durch ständige Weiterentwicklungen im inhaltlichen, technischen und wirtschaftlichen Bereich die Stellung von Zeitungs- und Buchverlag am Markt auszubauen, und das Unternehmen um wesentliche Geschäftsfelder zu erweitern.
1980
gründet Uli Wachholtz das Reisebüro Presse Reisen Nord und gibt entscheidende Impulse zur Gründung von RS.H, dem ersten landesweiten privaten Radiosender Deutschlands mit einem 24-Stunden-Vollprogramm. Er wird Gründungsgeschäftsführer des Senders. Weitere Gründungen von Sendern und Beteiligungen im In- und Ausland folgen.
1987
wird das Stammhaus des Verlages in der Innenstadt Neumünsters zu einem Geschäftshaus mit Einkaufspassage entwickelt, nachdem mit dem Erwerb und Bau weiterer Immobilien alle technischen Betriebsbereiche an den Stadtrand verlegt wurden.
1993
kommt die historische Papierfabrik aus dem 19 Jhdt. wieder in den Familienbesitz und wird denkmalgeschützt zum Kultur- und Dienstleistungsgebäude umgebaut.
1997
erwirbt Uli Wachholtz die mitten in der Stadt liegende Industriebrache einer Tuchfabrik und arrondiert mit weiteren Grundstücken, um ein Kernstück der Innenstadt neu zu entwickeln und wiederzubeleben. Die zunehmenden Veränderungen in der Medienlandschaft werden sehr zeitig wahrgenommen. Zu Beginn des 21. Jhdt. richtet die Wachholtz Unternehmensgruppe den Fokus schwerpunktmäßig auf den Erwerb und die Vermarktung von Immobilien.
2006
Erste Verhandlungen für die Entwicklung einer Shoppinggalerie in Neumünster auf den Grundstücken der Sagerschen Fabrik und des Holsteinischen Couriers.
2011
Das Gelände der ehemaligen Lettow-Vorbeck-Kaserne in Bad Segeberg wird erworben.
2012
Ulf Wachholtz entwickelt als Geschäftsführer der Achim Griese Treuhandgesellschaft das „City Gate Bremen“, eine Minderheitsbeteiligung wird übernommen.
2015
Der „LevoPark“ in Bad Segeberg wird weiter ausgebaut. Neben bereits vielen angesiedelten Gewerbebetrieben, Behörden und medizinischen Betrieben entsteht ein Gründungs- und Innovationszentrum.
2020
Bezug der Büroräumlichkeiten im Holzdamm 28-32 in Hamburg und Übernahme des „City Gate Bremen“ in den eigenen Immobilienbestand.


Presse

Pressemitteilungen

Das City Gate Bremen am Bremer Hauptbahnhof erhält die LEED Zertifizierung Core & Shell Development im Gold Standard.

Karriere

Zurzeit keine offenen Stellen.